Back Home.

Normalerweise gibt es auf meinem Blog immer jede Menge Urlaubsbilder und schöne Erinnerungen an meine Reisen zu lesen – heute erzähle ich euch, was ich fast immer mache, wenn ich von einer größeren Reise nach Hause komme: Pizza  bestellen. Flugzeugessen kann manchmal super sein, doch meistens geht bei meiner Bestellung etwas schief und es gibt keine vegetarische Alternative – oh my! Der Hunger wird mit den Stunden immer größer und von den trockenen Kräckern im Flugzeug nur noch schlimmer. Wenn im beim Wiener Flughafen in die Bahn steige, weiß ich meistens schon ganz genau, welche Pizza ich mir bei  Mjam bestellen werde.

Pizza muss bei mir immer schlicht belegt sein. Am liebsten esse in eine Margaretha und lasse die Pizza noch mit etwas frischem Rucola und feiner Büffelmozzarella aufpimpen. Nachdem ich inzwischen so gut wie jede Pizzeria in Margareten getestet habe, bestelle ich inzwischen nur mehr bei Sale e Pepe, der Teig ist hauchdünn und knusprig, der Belag üppig und die Pizza sieht nicht nur super aus – sie schmeckt auch Top. Müsste ich Schulnoten dafür vergeben, würde die Pizzeria in allen 6 Punkten mit der besten Note abschließen.

Während ich meinen Koffer auspacke, habe ich die Pizza schon längst bestellt und kann es kaum erwarten, bis es endlich an der Tür klingelt (bei mir ist die Lieferzeit immer etwas kürzer als online angegebene yay!)

Lust auf eine kulinarische Reise nach Italien? Dank dem Mjam U Bahn Pizza Plan  kannst du ganz easy anstatt nach Alterlaa nach Napoli fahren. Kurzurlaub mal anders. Auf Facebook kannst du mir gerne eine Nachricht mit deiner Lieblingspizzeria in Wien schicken und einen Mjam Gutschein gewinnen. Mitmachen kannst du bis zum 01.03.2017.

// In genussvoller Zusammenarbeit mit Mjam